Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Spitzenspiel im Stadion Oberwerth
 
Am Sonntag gastiert der Tabellenzweite TuS Mechtersheim zum Spitzenspiel im Stadion Oberwerth. Nach dem verdienten Remis gegen den FC Karbach, war rot-weiss Trainer Fatih Çift mit der Leistung der Mannschaft in der ersten Halbzeit nicht zufrieden. Auf die Frage, ob es deswegen eine deutliche Halbzeitansprache gab, antwortet Fatih Çift: „Es wurde nicht laut, aber ich denke, dass die Spieler verstanden haben, dass das, was in der 1. Halbzeit geboten wurde, nicht besonders herzerfrischend war.“ Nun stehen zwei wichtige Spiele an. Zuerst gegen Mechtersheim, dann das Viertelfinale im Pokal in Salmrohr. Wo liegt der Fokus von Trainer und Mannschaft, ist es wichtiger in der Oberliga die Führung auszubauen oder eher im Pokal den Erfolg der letzten Saison evtl. zu wiederholen? „Ich glaube, dass die Antwort auf diese Frage immer die gleiche sein wird“, so Trainer Çift und führte weiter aus, „es ist so ähnlich wie, wenn mein sein Kind fragt, ob es die Mutter oder den Vater mehr liebt. Beide Spiele sind für uns wichtig. Wir möchten unseren Tabellenplatz verteidigen und im Pokal den Erfolg vom 21. Mai 2018 wiederholen. Da brauche ich auch nicht nach Ausreden oder ähnlichem zu suchen.“
Nun ist am Sonntag das absolute Spitzenspiel Erster gegen Zweiter im Stadion Oberwerth. Spiele gegen Mechtersheim waren immer eine enge Angelegenheit (letztes Spiel nach dem Pokalfinale ausgenommen). Nach drei Niederlagen hat Mechtersheim nun gegen Engers deutlich gewonnen. Auswärts holte Mechtersheim bisher acht Punkte. Welches Auftreten erwartet der rot-weiss Trainer von Mechtersheim und worauf wird es angekommen, um die drei Punkte auf dem Oberwerth zu behalten? „Ich habe die Mechtersheimer beobachtet und ich muss sagen, dass sie mich sehr beeindruckt haben“, so der rot-weiss Trainer. „Das ist eine erfahrene Mannschaft, die sowohl vom kämpferischen als auch vom fußballerischen her sehr gut daher kommt. Ich halte sie für eines der Topteams der Liga. Ich behaupte mal, dass sie ganz oben hätten stehen können, wenn sie nicht die ganzen Ausfälle gehabt hätten. Mechtersheim wird sich gegen uns nicht hinten reinstellen, sondern versuchen, am Spiel teilzunehmen und natürlich sehr aggressiv sein, was auch selbstverständlich ist, wenn man zum Tabellenführer reist. Für unsere Mannschaft ist die Mentalität das Benzin für den Motor. Wenn wir diese auf den Platz bekommen, sind wir körperlich und fußballerisch in der Lage gegen jede Mannschaft zu gewinnen.“
Personell ist die Situation in der Mannschaft äußerst angespannt. „Diese Wochenende trifft es uns extrem hart“ so Fatih Çift „denn Langzeitverletzten Marvin Sauerborn, Emre Altin und Armin Jusufi fallen weiterhin aus. Hendrik Hillen und Marcus Fritsch sind die komplette Woche krankgeschrieben und Marcello Dreher hatte im Mittwochstraining wieder Schmerzen im Knie.“
 
Anstoß:
Sonntag 11.11.2018 um 14:00 Uhr
 
Schiedsrichter:
Tim Gillen
 
Assistenten:
Frank Distler
Massimiliano Santalucia

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen