Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
Torloses Remis schließt intensive Woche ab
 
Die Entwicklung zeigt bei TuS Rot-Weiß Koblenz allmählich in die richtige Richtung. Zwei Wochen vor dem ersten Regionalliga-Heimspiel der Saison 2019/20 im heimischen Stadion Oberwerth gegen den FC-Astoria Walldorf, hinterließ der Oberliga-Meister beim torlosen Remis im Testspiel gegen den SV Eintracht Trier gegenüber der Vorstellung vor Wochenfrist im Endspiel des Sparkassen-Insel-Cups gegen den FV Engers einen deutlich besseren Eindruck. „Inhaltlich sind wir weiter. Vor allem die Anfangsphase der ersten Halbzeit hat mir gut gefallen“, sagte Trainer Fatih Çift nach einer Partie mit nur wenigen klaren Torgelegenheiten auf beiden Seiten. Das sprach für eine stabile Koblenzer Leistung in der Defensive, wo der aus Stadtallendorf verpflichtete Tomislav Baltic über 90 Minuten durchspielte. „Mit ihm bekommen wir mehr Stabilität und Struktur“, zeigte sich Çift zufrieden mit der Vorstellung des kroatischen Innenverteidigers. Der zweite vom oberhessischen Regionalliga-Absteiger gekommene Neuzugang stand in der letzten halben Stunde auf dem Platz. Schlussmann Hrvoje Vincek teilte sich mit Julian Bibleka die Spielzeit zwischen den Pfosten. Er bekam nicht viel zu tun. „Die Partie hat gezeigt, dass einige unserer Spieler inzwischen fitter sind“, so Çift, der unter der Woche sein Team an die physische Belastungsgrenze geführt und noch am Samstagmorgen zu einer intensiven Laufeinheit geladen hatte. „Ab jetzt richten wir die Vorbereitung auf das erste Punktspiel aus, werden an den Abläufen arbeiten und hoffen, noch zwei, drei Spieler zu finden, die uns verstärken“, blickt der Koblenzer Trainer voraus.
Vor 140 Zuschauern auf dem Kesselheimer Rasenplatz hatten zwei Probespieler die Gelegenheit, Werbung in eigener Sache zu betreiben. Der 23-jährige Sven König kam 60 Minuten lang auf der rechten Außenbahn zum Einsatz, die letzte halbe Stunde bekam der afghanische Nationalspieler Modjieb Jamali die Möglichkeit sich zu präsentieren.
Der Testspielreigen setzt sich für die Rot-Weißen am Mittwochabend ab 19.30 Uhr beim SV Bergisch Gladbach fort. Der Aufsteiger in die Regionalliga West springt kurzfristig für den Ahrweiler BC ein, der aus personellen Gründen die für Mittwochabend in Nörtershausen vorgesehene Begegnung absagte.

Koblenz: Bibleka (62. Vincek) – Masala, Baltic, Kraemer (46. Fritsch), Meinert – Ahlbach (62. Muharemi), Baloki (46. Weidenbach) – König (62. Hillen), Miles (62. Barry) – Arndt (46. Jamali), Hannappel (46. Engel).
 

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen