Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mutig und griffig: Rot-Weiß holt Punkt in Aalen

TuS Rot-Weiß Koblenz hat auf der Ostalb einen Achtungserfolg erzielt und im Regionalliga-Auswärtsspiel beim VfR Aalen mit dem torlosen Remis einen Punkt errungen. Wie schon in der Rheinlandpokal-Partie unter der Woche beim TuS Immendorf (2:0) stand beim Aufsteiger auch am Samstagnachmittag die Null. Der Unterschied: Diesmal musste sich die Elf von Fatih Çift gegen einen Drittliga-Absteiger beweisen und tat dies vor 2274 Zuschauern mit Bravour. „Wir haben uns auf die ständigen Positionswechsel der Aalen sehr gut eingestellt. Das hatten wir vor der Begegnung in der Videoanalyse klar angesprochen und die Spieler fanden auf dem Platz genau die richtigen Lösungen das zu verteidigen. Das war insgesamt eine griffige und mutige Leistung", kommentierte der zufriedene Koblenzer Übungsleiter im Anschluss an das zweite Remis des Liganeulings nach dem 0:0 gegen Mitaufsteiger FC Gießen. Es gelang den Rot-Weißen, die gegenüber dem Pokaleinsatz mit Eduardo Landu Mateus, Marcus Fritsch und Hendrik Hillen anstatt Christian Meinert, Flodyn Baloki und Moritz Hannappel begannen, gut, die Einheimischen vom eigenen Tor fernzuhalten und klare Torchancen blieben Mangelware. Es entwickelte sich für den VfR genau das von ihrem Coach Roland Seitz erwartete Geduldsspiel, das in der ersten Hälfte von der Taktik geprägt war. Erst nach der Pause wurde die Partie etwas offener. „Und wir hatten in meinen Augen insgesamt sogar ein Chancenplus", meinte Fatih Çift trotz des Ballbesitzvorteils der Hausherren. Im ersten Abschnitt besaßen Jordi Arndt, der querlegte anstatt selbst abzuschließen, Neuzugang Gary Noel per Kopfball und zweimal Marko Stojanovic die Möglichkeit zur Rot-Weiß-Führung. Kurz nach dem Seitenwechsel mussten dann die Oberwerther einmal den Atem anhalten, als Kamil Tyminski den Ball aus zentraler Position nicht im von Hrvoje Vincek gehüteten Kasten unterbrachte (51.). Und beinahe hätten die Rheinland-Pfälzer auf den letzten Drücker sogar noch die volle Punktzahl mitgenommen: Dominik Ahlbachs Schuss aus 20 Metern verfehlte das Ziel (90.). Das soll nun am kommenden Samstag ab 14 Uhr auf dem Oberwerth gelingen. Dann rechnet sich die Çift-Elf im Heimspiel gegen Mitaufsteiger Bahlinger SC etwas aus. Erst recht nach dieser Vorstellung in Aalen.
 
Aufstellung: Vincek - Masala, Baltic, Kraemer, Mateus (67. Weidenbach) - Fritsch, Miles - Hillen (72. König), Stojanovic - Noel, Arndt (88. Ahlbach).
Zuschauer: 2247.

SUCHE

Neue Artikel

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen