Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
A-Jugend spielt Unentschieden
 
Die A-Junioren kommen trotz zahlreicher Chancen gegen JFV Hunsrückhöhe Morbach nicht über ein Unentschieden hinaus. Bereits nach einer Minute hatte die Mannschaft von Trainer Viktor Klein die große Chance zur Führung, konnte diese aber nicht nutzen. Anschließend übernahm erstmal Mannschaft der JFV Hunsrückhöhe Morbach das Spielgeschehen und erzielte auch die Führung in der 12. Minute. Nun wurde Rot-Weiss die aktivere Mannschaft und dominierte von nun an das Spiel. Doch trotz zahlreicher hochkarätiger Chancen blieb es bei dem Rückstand bis zur Pause.
Auch nach der Halbzeit spielte weiterhin nur eine Mannschaft, die von Rot-Weiss. Die Jungs erspielten sich einen Chancenplus, ließen aber auch die besten Möglichkeiten ungenutzt. Rot-Weiss drängte mit aller Macht auf den Ausgleich und konnte sich bei Torhüter Jonathan Altmeier bedanken, der zwei gute Konterchancen vereitelte. Der längst überfällige Ausgleich fiel nach einer Ecke. Der Ball landete bei Sebastian Fetz, der direkt aus 20 Meter abzog und zum 1:1 Ausgleich traf (85.). Rot-Weiss versuchte nochmal alles, aber am Ende blieb es beim 1:1 Unentschieden.
 
Trainer Viktor Klein zeigte sich zufrieden: "Die Jungs haben heute ein richtig starkes Spiel abgeliefert, nur leider die unzähligen Chancen nicht genutzt. Ich muss ein großes Lob an alle loswerden, die trotz Verletzungen heute gespielt und sich durchgebissen haben."

 

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
Marcel Behr wechselt aufs Oberwerth
 
Der 20-jährige Torhüter Marcel Behr, wechselt zu kommenden Saison zum Vorstadt-Kult Rot-Weiss Koblenz aufs Oberwerth. Marcel spielt in der aktuellen Saison in der Rheinlandliga beim TuS Mayen. Zuvor war auch er bei der Spvgg. Burgbrohl ein halbes Jahr in der Oberliga im Einsatz und durchlief alle Jugendmannschaften von TuS Koblenz.
 
Herzlich Willkommen bei Rot-Weiss Koblenz, Marcel und viel Erfolg.....

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
3:1 (0:0) Heimsieg gegen Saar 05
 
Ein einseitiges Spiel sahen die 120 Zuschauer auf dem Oberwerth. Bis zur Pause hätte die Mannschaft von Trainer Fatih Çift bereits klar führen müssen. Doch wie in der Saison häufig, nutzt die Mannschaft die zahlreichen Chancen nicht aus. Derrick Miles traf aus vier Metern das leere Tor nicht (11.), Marcus Fritsch (20.), Alexis Weidenbach (21.) und Jordi Arndt (26.) vergaben die besten Möglichkeiten zur Führung. So blieb es beim 0:0 zur Pause. Torwart Luca Beck musste direkt nach Wiederanpfiff sein ganzes Können aufbieten, um die Führung für Saar 05 zur verhindern. Doch dann nutzte Derrick Miles seine zweite Chance zu 1:0 Führung. Ein Zuspiel von Berkan Yavuz, verwandelte Derick dann eiskalt (57.). Nur vier Minuten war der Vorlagengeber nun Torschütze. Berkan Yavuz sorgte mit dem 2:0 in der 61. Minute für die Vorentscheidung. Wieder blieben einige Chance ungenutzt. Jan Henrich's Kopfball ging nur an die Latte (65.), Berkan Yavuz scheiterte am gegnerischen Torwart (67.). Die Gäste aus Saarbrücken kamen in der Schlussphase, nach einem Handspiel von Dominik Schmidt, durch den fälligen Elfmeter zum 1:2 Anschlusstreffer (83.). Aber der eingewechselte Hendrik Hillen sorgte in der vierten Minute der Nachspielzeit für den verdienten 3:1-Endstand.
 
Fatih Çift sorgte mit einer tollen Fairplay Aktion für bleibenden Eindruck bei den Gästen und Zuschauern. Eine Viertelstunde vor Spielende, verletzte sich Saarbrückens Spieler selber schwer durch ein Foul an der Seitenlinie an Max Hannappel. Der Schiedsrichter kannte keine Gnade mit dem bereits gelbvorbelasteten Spieler und zeigte ihm somit die gelb-rote Karte. Fatih Çift versuchte noch auf den Schiedsrichter einzuwirken und den Platzverweis zu verhindern, als dies misslang, nahm er Derrick Miles vom Platz und stellte so die nummerische Gleichheit der Mannschaften wieder her. Lobende Anerkennung für diese Aktion gab es sowohl vom Gästetrainer als auch den Zuschauern auf dem Oberwerth.
 
Aufstellung:
Luca Beck – Giuliano Masala (65. Jan Henrich), Dominik Schmidt, Thilo Kraemer, Marvin Weber (66. Emre Altin), Marcus Fritsch, Alexis Weidenbach, Berkan Yavuz, Max Hannappel, Derrick Miles, Jordi Arndt (77. Hendrik Hillen)
 
Nächstes Spiel in der Oberliga ist am Samstag 05.05.2018 um 15:30 Uhr beim FC Karbach. 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Marko Šašić verletzt
 
Unser Co-Trainer Marko Šašić hat sich gestern beim Spiel der II. Mannschaft schwer am Knie verletzt. Immer wieder hat Marko sich in den letzten Wochen für die Einsätze der abstiegsbedrohten II. Mannschaft zur Verfügung gestellt. Allein dafür gebührt Marko alle Hochachtung und Dank. 
 
Der Verein TuS Rot-Weiss Koblenz, alle Mitglieder, Freunde und Anhänger wünschen Dir Marko auf diesem Wege gute Besserung und eine schnelle Genesung. Wir hoffen das Du schnell wieder gesund und fit wirst.
 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Peter Back wird neuer Geschäftsstellenleiter
 
Ab dem 01.07.2018 bekommt die Abteilung Fußball von TuS Rot-Weiss Koblenz einen neuen Geschäftsstellenleiter. Mit Peter Back bekommt Rot-Weiss Koblenz einen erfahrenen Mitarbeiter mit viel Erfahrung und Know-how, der dabei helfen wird, die Strukturen im Verein weiter zu optimieren.
Peter kehrt nach 5 Jahren als Internatsleiter bei der Spielvereinigung Greuther Fürth wieder zurück nach Koblenz, wo er zuvor schon bei TuS Koblenz in den Zweitligazeiten als Jugendgeschäftsführer tätig war.
 
Herzlich Willkommen bei Rot-Weiss Koblenz, Peter und einen guten Start in Deine neue Aufgabe.

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX