Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Punkteteilung gegen Wirges
 
Die A-Junioren von TuS Rot-Weiss Koblenz trennen sich im Spitzenspiel gegen die Spvgg. EGC Wirges 2:2 (0:1) Unentschieden. Wirges begann engagiert und hatte etwas mehr Spielanteile. Mit zunehmender Spieldauer, übernahm dann nach und nach die Mannschaft von Trainer Viktor Klein die Kontrolle des Spielgeschehens,

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Rheinland-Pokalauslosung
 
Heute Abend fand die Auslosung für das Achtelfinale im Rheinland-Pokal statt. Die Mannschaft von Trainer Fatih Çift trifft auf den A-Ligisten von DJK Pluwig Gusterath. Das Spiel findet voraussichtlich am 16./17. Oktober statt.
 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
A-Junioren gewinnen Spitzenspiel
 
Beim Tabellendritten, dem Ahrweiler BC, gewann die Mannschaft von Trainer Viktor Klein mit 4:0 und eroberte erneut die Tabellenspitze. Mit dem Anpfiff agierte Rot-Weiß hochkonzentriert und bestimmte weitestgehend die Begegnung. Nach 12 Minuten traf zwar Raphael Kalimeris zum vermeintlichen 1:0, doch der Treffer wurde wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht anerkannt. Die Mannschaft von Trainer Klein erspielte sich zwar weiterhin gute Gelegenheiten, aber die Mannschaft agierte nicht konsequent genug vorm Tor. Nach einer guten halben Stunde hatte Ahrweiler dann die beste Phase, so dass Rot-Weiss Torhüter Jonathan Altmeier dreimal innerhalb kurzer Zeit sein ganzes Können aufbringen müsste. Dabei konnte er sogar mit einer sensationellen Parade den Rückstand verhindern. In der Ahrweiler Druckphase verwandelte Dogus Könez (Foto) eine Ecke direkt ins Tor und zur 1:0 Führung (33.). Kurze Zeit später war Paul Berlin nach einem Eckball zur Stelle und erhöhte auf 2:0 (38.). Silas Preis verwandelte kurz vor der Pause einen Strafstoß zum beruhigenden 3:0 (45.) Halbzeitstand. Nach der Halbzeit wollte Ahrweiler nochmal versuchen ins Spiel zurückzufinden, aber Rot-Weiss kombinierte sich durch und erspielte sich zahlreiche sehr gute Chancen. Von nun an spielte nur noch die Mannschaft von Trainer Klein. Nach einem tollen Pass von Silas Preis auf Perparim Mehmetaj, legte dieser quer auf Kenan Sehic, der wenig Mühe hatte, den 4:0 (78.) Endstand zu erzielen. 
Entsprechend zufrieden war Trainer Klein nach dem Spiel: „Heute war es das erste Spiel, dass meine Jungs, mit Ausnahme der paar Minuten vor dem 1:0, über 90 Minuten ein hochkonzentriertes und ein dominantes Spiel abgeliefert haben. Die Jungs haben ein überragendes Spiel gemacht und auch in der Höhe total verdient gewonnen.“
 
 
Previous Next

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Souveräner Heimsieg im dritten Ligaspiel der Frauen
 
Bei windigem und kühlen Wetter gewann unsere Frauenmannschaft auf dem Oberwerth mit 6:1 gegen die Mannschaft aus Polch.
Dank der frühen Führung in der 3. Minute und dem 2:0 in der 7. Minute, beide erzielt durch Christina Spogis, konnte frühzeitig die Spannung aus der Partie genommen werden. Nach der ersten Viertelstunde ließen unsere Frauenmannschaft etwas nach und gab somit dem Gegner Raum, sodass es teilweise gefährlich wurde. Insgesamt wurden aber nur wenige Chancen zugelassen. Nachdem die Mannschaft  zurück ins Spiel gefunden hatte, schoss Christina in der 18. Minute nach Vorlage von Kathi Puth das 3:0. Zu Beginn der zweiten Halbzeit fiel dann das einzige Gegentor, dass aber den nötigen Anstoß gab wieder wacher und aufmerksamer zu spielen.
Nach einer Ecke und einem Abpraller der gegnerischen Abwehr erzielte Birgit Astor das 4:1. Dies war der endgültige Weckruf, um wieder mit voller Konzentration zu spielen. Die Offensive kombinierte weiterhin schön nach vorne und so gelang Christina das Tor zum 5:1 nach einer Vorlage von Anne Piroth. In der 73. Minute durfte Anne dann selber das 6:1 knipsen, vorbereitet durch Birgit Astor. Am Ende waren unsere Frauenmannschaft die spielbestimmende Mannschaft in einem fairen Spiel, das verdient für uns entschieden werden konnten.
 
Tore:
1:0 Christina Spogis (3.)
2:0 Christina Spogis (7.)
3:0 Christina Spogis (18.)
3:1 (55.)
4:1 Birgit Astor (58.)
5:1 Christina Spogis (59.)
6:1 Anne Piroth (73.)
 
Aufstellung:
Anna Kaiser, Anne Piroth, Birgit Astor, Christina Spogis, Johanna Neureuter, Julia Pöhr, Kathi Puth, Kendra Sauerborn, Kerstin Czulkowski, Laura Kessel, Pia Schröder, Melly Jachmann, Knopp Nadine, Nicole Altmeier, Ramona Rössler
 
Previous Next

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Derbysieg der A-Jugend
 
TuS Rot-Weiss Koblenz entscheidet das Derby gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich für sich und feiert damit den 4. Sieg in Folge.
Von Beginn an, nahm die Mannschaft von Trainer Viktor Klein das Spiel in die Hand und konnte auch nach acht Minuten die Führung durch Ivan Serdarušić (Foto) erzielen. Mit der Führung im Rücken, war Rot-Weiß zwar die besser Mannschaft aber zwingende Torchancen sprangen dabei nicht heraus. Aus dem Nichts, hatte Mülheim-Kärlich plötzlich die große Chance zum Ausgleich, doch der Schuss ging knapp am Pfosten vorbei. Kurz vor der Halbzeit nutzte Simon Scheid einen Fehler des Torwarts aus und erhöhte auf 2:0 (38.). Als paar Minuten später der von Mülheim-Kärlich zu Rot-Weiss gewechselte Kenen Sehic auf 3:0 erhöhte (42.), war die Partie entschieden. 
Nach der Halbzeit schaltete Rot-Weiss einen Gang runter und blieb trotzdem die bestimmende Mannschaft. Die Mannschaft von Trainer Viktor Klei. erspielte sich einige sehr gute Möglichkeiten um das Ergebnis in die Höhe zu schrauben, aber es blieb am Ende bei einem souveränen 3:0 Sieg.
Zufrieden zeigte sich Viktor Klein, „wir haben heute nicht unbedingt unser bestes Spiel abgeliefert, aber am Ende trotzdem ein ungefährdeten und hochverdienten Sieg eingefahren.“

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen