Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Zuerst großzügig, dann anfällig, Rot-Weiß Koblenz verliert 0:2 gegen Mainzer Reserve 

In der griechischen Antike erfüllte Hermes die Aufgabe des Götterboten, am Mainzer Bruchweg überbrachte Hermes Rot-Weiß Koblenz die Botschaft der zweiten Niederlage im zweiten Regionalligaspiel. Lucas Hermes, 19 Jahre alter Angreifer des FSV Mainz 05 II, erzielte die beiden Tore der Bundesliga-Reserve, die den 05ern den 2:0 (0:0)-Heimsieg einbrachten.
Der Eindruck vom Saisonauftakt gegen den FC-Astoria Walldorf (1:4) bestätigte sich in der Landeshauptstadt: Der Regionalliga-Neuling vom Oberwerth kann seinen Gegnern in der neuen Klasse über längere Phasen durchaus Paroli. Aber eben (noch) nicht über die kompletten 90 Minuten hinweg, und somit zogen die Rot-Weißen erneut den Kürzeren. Ihre Chancen auf drei Zähler besaßen die Koblenzer. Weil sie ihre

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rot-Weiß-Spieler kicken mit Kindern

Regionalliga-Fußballer zum Anfassen gab es unter der Woche im „Schängelheim“, die Kinderspielstadt der AWO Koblenz, die während den Sommerferien als Ferienbetreuung auf dem Sportplatz am Fort Asterstein Station macht. Die Spieler von Rot-Weiß Koblenz kickten gemeinsam mit den 90 Kindern und hatten gemeinsam reichlich Spaß. Der Nachwuchs nahm nicht nur den einen oder anderen Trick am Ball, sondern auch viele Autogramm und tolle Erinnerungen mit nach Hause.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Kalte Dusche nach dem Ausgleich

15.25 Uhr im Stadion Oberwerth am Samstagnachmittag. Alen Muharemi fasst sich ein Herz, schießt, schaut dem Ball hinterher, dreht ab und rennt jubelnd in Richtung Seitenlinie. Es ist ein historischer Schuss, den der Neuzugang von Rot-Weiß Koblenz in der 72. Minute abgibt, es ist das erste Regionalliga-Tor des Aufsteigers. Der Außenseiter gleicht gegen den FC-Astoria Walldorf zum 1:1 und wittert jetzt erst recht seine Chance, im ersten Regionalliga-Heimspiel auf dem Oberwerth zu punkten. Aber gerade als man zusätzlichen Mut schöpft, den möglichen Punktgewinn ins Auge zu fassen, geht der Schuss nach hinten los. Walldorf trifft in der

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vorverkaufsstellen Tageskarten

Ab Mittwoch 24.07.2019, können Tageskarten für die Regionalliga-Spiele von TuS Rot-Weiß Koblenz an folgenden Vorverkaufsstellen zu den üblichen Geschäftszeiten erworben werden:
1. Tourist-Information Koblenz im Forum Confluentes, Zentralplatz 1, 56068 Koblenz
2. Zum Schützenhof, Hohenzollernstraße 165, 56068 Koblenz
 
 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mateus verstärkst die linke Abwehrseite

Rot-Weiß Koblenz bekommt knapp eine Woche vor dem ersten Regionalliga-Spiel gegen den FC-Astoria Walldorf am Samstag ab 14 Uhr im Stadion Oberwerth eine weitere Option für die Position des Linksverteidigers. Vom hessischen Regionalliga-Absteiger SC Hessen Dreieich kommt der Deutsch-Angolaner Eduardo Landu Mateus aufs Oberwerth. Der 24-Jährige absolvierte in der Saison 2018/19 elf Partien, fiel in der Rückrunde aber auch längere Zeit verletzungsbedingt aus, was eine höhere Anzahl an Spielen verhinderte. Mateus ging 2014 aus der A-Jugend des SV Wehen Wiesbaden hervor und kam über die Stationen Stuttgarter Kickers II, FCV Dender EH (Belgien) und VfB Ginsheim nach Dreieich. 

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen