Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
A-Jugend startet mit einem Sieg in die Rückrunde
 
Einen deutlicher 8:0 Sieg im ersten Heimspiel der Rückrunde, gelang der Mannschaft von Trainer Viktor Klein. Mit dem Anpfiff übernahmen die rot-weiss Jungs direkt das Kommando und drückten FSV Salmrohr in die eigene Hälfte. Als Salmrohr sich langsam von der Dominanz befreien konnte, stocherte Silas Preis eine Ecke von Clemens Nytz über die Linie zur längst überfällig 1:0 Führung (21.) Atakan Bahceci (Foto) erzielte kurze Zeit später das 2:0, durch einen fulminanten Schuss in den Winkel (27.). Durch diesen Doppelschlag bekam das Aufbäumen des Gegners aus Salmrohr einen Dämpfer. Rot-Weiss spielte dominant weiter, bestimmte das Spielgeschehen und schoss sich mit dem Doppelpack von Paul Berlin (35./39.) eine auch in der Höhe verdiente Halbzeitführung raus.
Nach der Halbzeit weiterhin das gleiche Bild, die Jungs von Trainer Klein spielerisch überlegen, ließen den Gäste kaum Raum waren fußballerisch eine Klasse besser. Clemens Nytz schob nach einem tollen Solo des überragenden Kapitän Alex Pretz zum 5:0 (50.) ein. Simon Scheid, eigentlich noch Spieler in der B-Jugend, erhöhte auf 6:0 (63.), ehe Kapitän Alex Pretz seine tolle Leistung zum 7:0 (65.) selbst krönte. Den Schlusspunkt der einseitigen Partie erzielte erneut Simon Scheid zum 8:0 (77.) Endstand.
Trainer Klein war mehr als zufrieden nach dem Spiel. „Das war von der ersten bis zur letzten Minute ein klasse Fußballspiel was meine Jungs heute abgeliefert haben und das Ergebnis geht auch in der Höhe vollkommen Unordnung, obwohl wir noch einige hochkarätige Chancen liegen gelassen haben.“
 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
D2 mit erfolgreicher englischer Woche

Nach dem Unentschieden Mitte der Woche gegen die JSG Waldesch (3:3) kam am Samstag (10.03.) die Mannschaft des FV Rübenach II auf den Oberwerth. Bereits nach drei Minuten stand es 1:0 für die Rot-Weissen durch eine schöne Aktion von Leon der aus dem Mittelfeld steil geschickt wurde. Ohne Mühe konnte er den Ball am Torwart vorbei ins Tor einschieben. 
Die Mannschaft stand gut und konnte in der Defensive fast immer Überzahl erzeugen, so dass nur wenig Torchancen zugelassen wurden. Hervorzuheben ist der von Samuel direkt vorgetragene Freistoß, der aus ca. 16 m ans Lattenkreuz ging.
So ging es hochverdient in die Halbzeit. Mit Anpfiff bot sich das gleiche Bild wie in der ersten Halbzeit. Mit einem schnellen langen Ball schickte Lennart wiederum Leon steil, der wieder frei vor dem Torwart den Ball in den gegnerischen Kasten brachte. Rübenach kam nun ein ums andere Mal vor allem über die linke Seite mit mehr Druck in die Hälfte von Rot-Weiss und konnte den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielen. Es entstand ein abwechslungsreiches Spiel, bei dem Rot-Weiss zweimal unglücklich den Pfosten traf. In der 40 min war es Lorenz, der aus 15 m mit einem satten Flachschuss an den Innenpfosten den Ball ins gegnerische Tor beförderte.  Gegen Ende ging etwas die Spritzigkeit verloren und Rübenach konnte nochmal auf 3:2 verkürzen.
Insgesamt war es aber ein ungefährder, verdienter Sieg für Rot-Weiss. Besonderer Dank gehen an Stipe und Kilian, unseren beiden "Gästen" von unserer E1, die bei uns ausgeholfen und ihre Sache sehr gut gemacht haben.



Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
Marcello Dreher Reinhardt kehrt zurück 
 
Zur neuen Saison wird Marcello Dreher Reinhardt wieder das rot-weisse Trikot tragen. Der 29-jährige Mittelfeldspieler ist aktuell noch als Spielertrainer beim SC Grün-Weiß Vallendar tätig. Marcello spielte in der Saison 2013/14 bereits auf dem Oberwerth und spielte anschließend für FC Cosmos Koblenz sowie TuS Koblenz II und übernahm 2016 das Traineramt in Vallendar.
 
Welcome back Marcello.....

 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
„Das sind für mich persönlich Ausreden, bevor das Spiel stattgefunden hat.“
 
Letztes Wochenende gab es die Spielabsage in Morlautern, aber Mannschaft und Trainer wäre es aber bestimmt lieber gewesen zu spielen. „Definitiv“ sagt Trainer Çift, „den jetzt haben wir das Vergnügen unter der Woche nach Morlautern zu fahren. Aber irgendwie war damit zu rechnen.“ 

Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nachholspiel in Morlautern

Das am Samstag ausgefallene Auswärtsspiel beim SV 1912 Morlautern e.V., wird am Mittwoch 21.03.2018 um 19:30 Uhr nachgeholt

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX