Previous Next

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
A-Junioren gewinnen zum Rückrunden Auftakt
 
Mit 7:1 gegen Pluwig/Gusterath gewinnen die Jungs von Trainer Viktor Klein das Auftaktspiel zur Rückrunde. Mit dem Anpfiff übernahmen die rot-weissen das Spielgeschehen und erspielten sich bereits einige gute Chancen, die jedoch alle ungenutzt blieben. So kam es wie es kommen musste, mit der einzigen Aktion in dem ganzen Spiel erzielte Pluwig/Gusterath zur Verwunderung aller, die 0:1 Führung (12.). Rot-Weiss ließ sich davon nicht beeindrucken und erspielte sich eine erdrückende

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Rot-Weisse F-Jugend schnuppert Kampfsportluft
 
Die Jungs und Mädels des Rot-Weiss des Jahrgangs 2011, waren im Lahnsteiner Kampfsportstudio No Limits Academy (www.nla-gym.de) zu Gast. Unter der fachkundigen Anleitung von Eduard Heinz erlernten unsere Nachwuchskicker Verhaltensweisen und Techniken für den Konfliktfall. Mit viel Begeisterung wurden Schläge, Griffe und Würfe, aber auch verbale Abwehrstrategien eingeübt. Denn wie im Fußball macht auch in der Kampfkunst oder in einer brenzligen Situation der Kopf den Unterschied!
Am Ende waren sich alle einig: Kampfsport und Fußball passen hervorragend zusammen. Vielen Dank an Eduard für den tollen Schnupperkurs  und vielleicht ergibt sich da für den einen oder die andere noch ein zweites sportliches Standbein.
 

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Enger 1:0 (0:0) Sieg gegen Idar-Oberstein
 
Im Nachholspiel des 20. Spieltags, konnte die Mannschaft von Trainer Fatih Çift gegen den abstiegsbedrohten SC 07 Idar-Oberstein, durch einen Treffer in der 87. Minute von Christian Meinert, knapp mit 1:0 gewinnen. Mit diesem Sieg konnte der Vorsprung an der Tabellenspitze vor dem Zweitplatzierten Völklingen ausgebaut werden. Es war kein gutes Spiel des Tabellenführers in der ersten Halbzeit

Previous Next

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Närrisches Treiben vor dem Heimspiel gegen Idar-Oberstein
 
Am Karnevalsamstag konnte TuS Rot-Weiss Koblenz, das Tollitätenpaar mit Prinz Hubertus von Rhenus und Mosella und Confluentia Sabine, im Stadion Oberwerth begrüßen. Trotz des engen Terminkalenders ließen es sich die Tollitäten nicht nehmen, auch im Stadion Oberwerth eine Zwischenstation einzulegen. Pressesprecher Stephan Otto begrüßte das Tollitätenpaar samt Gefolge im VIP-Raum und überreichte Prinz und Conflentia den rot-weiss Fan-Schal. Im Gegenzug überreichte das Tollitätenpaar Christa Gail und Christian Noll den Prinzenordnen. Natürlich führten Prinz und Confluentia den obligatorischen Anstoß zum Oberligaspiel aus, bevor es wenige Sekunden später dann um Punkte auf dem Rasenplatz ging.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
Tollitätenpaar kommt ins Stadion Oberwerth
 
Die fünfte Jahreszeit steuert dem Höhenpunkt entgegen. Auch am Karnevalssamstag 02. März, zum Heimspielauftakt in 2019 von TuS Rot-Weiss Koblenz, darf die närrische Stimmung nicht fehlen. So wird das Koblenzer Tollitätenpaar der Große Koblenzer Karnevalsgesellschaft, mit Prinz Hubertus von Rhenus und Mosella und Confluentia Sabine, die Zuschauer im Stadion Oberwerth mit einem dreifachen Kowelenz Olau begrüßen und den symbolischen Anstoß um 14:00 Uhr in der Partie gegen den SC 07 Idar-Oberstein durchführen.
Rot-Weiss Koblenz freut sich auf das Tollitätenpaar samt Gefolge und auf alle Zuschauer, die zum ersten Heimspiel ins Stadion Oberwerth kommen werden.
 

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen