VfR Koblenz - Rot-Weiß Koblenz II 2:1 (0:1)

Unglückliche Niederlage für die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün. David Schaab erzielte mit einem satten Schuss in 36.Minunte die bis dahin verdiente Führung für Rot-Weiß. In einer ausgeglichenen zweiten Hälfte mit Chancen auf beiden Seiten, musste die Mannschaft dann in der 73. Minute den Ausgleich hinnehmen. Ein umstrittener Foulelfmeter sorgte für den Siegtreffer in der letzten Minute der Partie. Zwar wurde der Karthäuser Spieler im Strafraum gefoult, doch das vorherige Handspiel ahndete der Schiedsrichter nicht. So stehen die Jungs nun ohne Punkte da, denn ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf entsprechend gerechter gewesen.
 
Weiter geht’s für die Mannscahft am nächsten Sonntag 29.10.2017 um 11:00 Uhr mit dem Heimspiel gegen den SV Weitersburg.
 
Aufstellung:
Simon Wallura - Kirill Sabadasch, Cristian Martinez, Max Supp, Silvio Golz (71. Gökan Bigün), Giovanni Rago, Marius Haas (16. Jakov Serdarusic), Albert Gallinger, Besnik Alijaj, David Schaab, Rinor Berbatovci 

II. Mannschaft siegt im Kreispokal 

Die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün ist gestern Abend verdient durch einen 2:3 Auswärtssieg beim VfL Kesselheim im die nächste Runde des Kreispokals eingezogen. 
 
Giovanni Rago erzielte die Führung für Rot-Weiß. Nach dem Ausgleich von Kesselheim, erzielte Cristian Martínez die erneute Führung zum 2:1. Besnik Alijaj baute diese Führung auf 3:1 aus. Zwar kam Kesselheim nochmal auf 2:3 heran, aber das änderte nichts mehr am Sieg unserer II. Mannschaft.
 
Glückwunsch Jungs... 

SV Untermosel - TuS Rot-Weiß Koblenz II 1:2 (0:1)

In einem enorm wichtigen Auswärtsspiel beim SV Untermosel, gewann die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün mit 2:1. Kian Freisberg erzielte in der 31. Minute die Führung und Besnik Alijaj baute diese nach der Pause in der 65. Minute auf 2.0 aus. In der Schlussphase musste die Mannschaft noch etwas zittern, als Untermosel zum Anschlusstreffer kam (90.). Doch es reichte zum hochverdienten Auswärtssieg gegen einen Mitkonkurrenten aus dem Tabellenkeller.
 
Weiter geht’s am Dienstag 10.10.2017 mit dem Kreispokalspiel beim VfL Kesselheim. Anstoß ist um 19:30 Uhr.
 
Aufstellung:
Simon Wallura (4. Christian Bersch) – Rinor Berbatovci, Cristian Martinez, Max Supp, Kian Freisberg, Giovanni Rago, Bence Kast, Jakov Serdarusic (82. Silvio Golz), Besnik Alijaj (79. Yannick Masendorf), Christian Wild, Albert Gallinger 

II. Mannschaft verliert knapp

Die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün verliert gegen die Spvgg. Bendorf und wartet weiter auf den ersten Heimsieg. So musste die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün eine 2:3 Niederlage einstecken. Leider bleiben die Jungs damit im Tabellenkeller als Vorletzter mit 4 Punkten stecken. Die Gäste aus Bendorf führten zur Pause durch die Treffer in der 23. Und 40. Minute bis zur Pause mit 2:0. Der eingewechselte Albert Gallinger sorgte fünf Minuten nach Wiederanpfiff für den 1:2 Anschlusstreffer (50.). Drei Minuten vor Schluss fiel die Entscheidung für die Gäste zum 1:3. Bedingt durch ein Eigentor konnte Rot-Weiß nochmal auf 2:3 verkürzen, doch das änderte nichts mehr an der 2:3 Heimniederlage für die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün.
 
 
Nächsten Samstag 07.10. um 17:00 Uhr, steht dann das Auswärtsspiel beim SV Untermosel an, die mit 6 Punkten nur zwei Plätze vor der Mannschaft von Trainer Gökan Bigün platziert sind.
 
Aufstellung:
Christian Bersch - Deniz Dizin (Albert Gallinger), Kirill Sabadasch, Max Supp, Alexej Ulbrecht, Silvio Golz (30. Christian Wild), Giovanni Rago, Rinor Berbatovci, Jakov Serdarusic (60. Yannick Masendorf), Sven Bosnjak, Besnik Alijaj 

VfL Kesselheim vs. TuS Rot-Weiß Koblenz II   6:3 (4:1)

Eine deftige Niederlage musste die II. Mannschaft mit Trainer Gökan Bigün einstecken. Zwar erzielte Giovanni Rago noch die Führung für Rot-Weiß, doch Kesselheim drehte innerhalb von zehn Minuten das Spiel und führte bis zur Pause mit 4:1. Fünfzehn Minuten waren in der 2. Halbzeit gespielt und die Heimmannschaft traf erneute und führte nun uneinholbar mit 5:1. Kaum hatte Giovanni Rago seinen 2. Treffer erzielt, kam postwendend die Antwort von Kesselheim, die den vier Tore Abstand wieder herstellten. Ergebniskosmetik war der 3. Treffer von Giovanni Rago zum Endstand von 6:3.
 
Mund abputzen Jungs, nächste Woche geht’s dann mit dem Heimspiel gegen die Spvgg. Bendorf weiter.
Tore: 
0:1 Giovanni Rago (18.)
1:1 (22.)
2:1 (26.)
3:1 (28.)
4:1 (32.)
5:1 (60.)
5:2 Giovanni Rago (72.)
6:2 (75.)
6:3 Giovanni Rago (78.)
 
Aufstellung:
Simon Wallura - Kirill Sabadasch (46. Alexej Ulbrecht), Cristian Martinez, Bence Kast, Giovanni Rago, Marius Haas, Rinor Berbatovci, Jakov Serdarusic (61. Deniz Dizin), Sven Bosnjak (32. Max Supp), Christian Wild, Silvio Golz 

TuS Kettig - Rot-Weiß Koblenz II 1:5 (1:1)

Der erste Saisonsieg gelang unserer II. Mannschaft am Sonntag beim TuS Kettig. Im Spiel der Tabellenletzten konnte die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün am Ende verdient mit 5:1 gewinnen.
Rot-Weiß war von Beginn die bessere Mannschaft und hätte bei besserer Chancenverwertung eigentlich schon längst führen müssen. So gelang dem TuS Kettig noch vor der Pause der Führugnstreffer (42.). Besnik Alijaj gelang aber postwendend der Ausgleich zum 1:1 (43.).
Auch in der 2. Halbzeit setzte die Mannschaft von Trainer Bigün die Akzente und war die bessere Mannschaft. Nun nutzten die Jungs auch die sich bietenden Torchancen. David Schaab (55.), Kirill Sabadasch (70.), Besnik Alijaj (75.) mit seinem zweiten Treffer und Bence Kast schossen den auch in dieser Höhe verdienten Erfolg 5:1 heraus.
 
Nächstes Spiel ist am Sonntag 24.09.2017 um 14:30 Uhr beim VfL Kesselheim.
 
Aufstellung:
Simon Wallura – Rinor Berbatovci, Kirill Sabadasch, Cristian Martinez, Bence Kast, Giovanni Rago, Marius Haas (71. Alexej Ulbrecht), Sven Bosnjak, Besnik Alijaj (84. Yannick Masendorf), David Schaab, Christian Wild 

II. Mannschaft gewinnt im Kreispokal 

Einen deutlichen 11:1 Sieg erspielten sich die Jungs von Trainer Gökan Bigün gestern Abend in Kobern-Gondorf und zogen damit in die nächste Runde ein. Der SV Untermosel II ging zwar nach 15 Minuten in Führung, doch Silvio Golz eröffnet in der 22. Minuten mit dem Ausgleich den Torreigen. Besnik Alijaj traf vor der Pause (25./45.) sowie nach der Pause je zweimal (50./60.) zur 5:1 Führung von Rot-Weiß. Alexej Ulbrecht (68.), Besnik Alijaj (70.) sowie Yannik Masendorf (80.) waren die weiteren Torschützen sowie Giovanni Rago der noch mal weiter drei Tore (79./83./90.) erzielte und somit für den Endstand sorgte. 
 
Glückwunsch an Mannschaft und Trainer zum Erreichen der nächsten Runde.
 
Aufstellung:
Christian Bersch – Rinor Berbatovci, Kirill Sabadasch, Cristian Martinez, Martin Bieniasch (46. Alexej Ulbrecht), Silvio Golz (57. David Schaab), Giovanni Rago, Jakov Serdarusic (64. Yannick Masendorf), Sven Bosnjak, Besnik Alijaj, Christian Wild 

SG Niederfell/Dieblich - TuS Rot-Weiß Koblenz II 1:1 (0:1)

Den ersten Punkt der Saison erkämpften die Jungs von Trainer Gökan Bigün beim Aufsteiger in Niederfell. Zu Beginn der Partie bestimmte die Mannschaft das Spielgeschehen und ging durch einen verwandelten Foulelfmeter von Giovanni Rago in der 17. Minute mit 1:0 in Führung. Nach der Pause änderte sich das Geschehen etwas. Niederfell kam immer besser in Spiel und kam in der 62. Minute zum Ausgleich. Doch die Jungs von Gökan Bigün erkämpften sich den Punkt und hatten dabei das nötige Glück auf ihrer Seite.
 
Bereits am Dienstag 12.09.2017 tritt die Mannschaft auf dem Kunstrasenplatz in Kobern-Gondorf in der 2. Runde des Kreispokals an. Gegner ist ebenfalls die II. Mannschaft des SV Untermosel Kobern.
 
Aufstellung:
Simon Wallura - Kirill Sabadasch, Cristian Martinez, Max Supp (28. Sven Bosnjak), Bence Kast, Giovanni Rago, Marius Haas, Andreas Hofmann (45. Jakov Serdarusic), Christian Wild, Besnik Alijaj, David Schaab (71. Rinor Berbatovci) 

SC Vallendar - Rot-Weiß Koblenz II 4:3 (4:1)

In einem torreichen Spiel mussten die Jungs von Trainer Gökan Bigün erneut eine Niederlage einstecken. Gegen den ambitionierten Aufsteiger SC Vallendar gab es eine am Ende unglückliche Neiderlage.
Vallendar führte zwar zur Pause mit 4:1, das Tor für Rot-Weiß erzielte Andreas Hoffmann (39.), doch die Jungs kämpften sich in der 2. Halbzeit heran. Besnik Alijaj in der 55. und Bence Kast in der 74. Minute brachten die Mannschaft auf 4:3 heran. Es blieb spannend bis zum Schluss und mit etwas mehr Glück wäre sogar noch der Ausgleich möglich gewesen.
 
Nach nun drei Spieltagen steht die Mannschaft leider ohne Punkte am Tabellenende, hat aber nächste Woche Sonntag 10.09.2017 die Möglichkeit, beim Aufsteiger SG Niederfell den ersten Sieg in dieser Saison zu landen. Anstoß ist um 14:30 Uhr.  
 
Aufstellung:
Simon Wallura - Kirill Sabadasch, Cristian Martinez, Max Supp, Martin Bieniasch (66. Giovanni Rago), Bence Kast, Silvio Golz, Marius Haas, Jakov Serdarusic, Rinor Berbatovci (46. Besnik Alijaj), Andreas Hofmann, Christian Wild (27. Cristian Martinez)
 

TuS Rot-Weiß Koblenz II - FV Rübenach 1:5 (1:1)

Erneut musste die Mannschaft von Trainer Gökan Bigün eine Niederlage einstecken. Giovanni Rago brachte die Mannschaft mit 1:0 in Führung (28.), doch die Gäste aus Rübenach glichen noch vor der Pause aus (44.). Zu viele Torchancen ließ Rot-Weiß in der ersten Halbzeit ungenutzt. Das sollte sich in der 2. Halbzeit rächen. Rübenach war nun die spielbestimmende Mannschaft, ging in 46. Minute in Führung. Mit einem Doppelschlag zum 1:3 (56.) und 1:4 (58.), war das Spiel entschieden uns so erzielte Rübenach dann auch noch den Treffer in der 78. Minute zum 1:5 Endstand.
 
Nächstes Spiel ist am Sonntag 03.09. um 11:00 Uhr gegen den SC Vallendar.
 
Aufstellung:
Christian Bersch – Kirill Sabadasch, Sven Bosnjak, Max Supp, Martin Bieniasch, Bence Kast, Silvio Golz (59. Andreas Hofmann), Giovanni Rago, Marius Haas, Jakov Serdarusic (65. Rinor Berbatovci), David Schaab 

TuS Immendorf. TuS Rot-Weiß Koblenz II 2:0 (1:0)

Auftaktniederlage unsere II. Mannschaft beim TuS Immendorf mit dem Ex-Rot-Weiß Trainer Michael Maur. Bereits nach vier Minuten ging Immendorf in Führung. Doch die Jungs ließen sich nicht schocken und hielten das Spielgeschehen offen und scheiterten häufig am gut aufgelegten Torhüter aus Immendorf. So dauerte es dann bis zur 82. Minute, bis Immendorf den Sieg unter Dach und Fach brachte und das 2:0 erzielte.
 
Weiter geht’s für die Jungs von Trainer Gökan Bigün am Sonntag 27.08.2017 um 11:00 Uhr. Dann ist der FV Rübennach im 1. Heimspiel zu Gast auf dem Oberwerth.
 
Aufstellung:
Christian Bersch – Kirill Sabadasch, Maximilian Supp, Bence Kast, Silvio Golz (55. Giovanni Rago), Marius Haas, Jakov Serdarusic, Besnik Alijaj (71. Andreas Hofmann), David Schaab, Christian Wild, Sven Bosnjak (64. Cristian Martinez)

 

Nächstes Spiel

16. Spieltag Oberliga
Sonntag 29.10.2017 - Anstoß: 15:00 Uhr
Rot-Weiß Koblenz - FC Karbach
Rot Weiss Logo                       Karbach

 
10. Spieltag Kreisliga A - Koblenz
Sonntag 29.10.2017 - Anstoß: 11:00 Uhr
Rot-Weiß Koblenz II - SV Weitersburg
Rot Weiss Logo                       Weitersburg 

Mit freundlicher Unterstüzung

 

creditreform

 

Globus

 

koblenzer

 

evm 

RW Koblenz Fussball - Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz - Tel: 0261- 32821 - RWK-Fussball@gmx.de