Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rot-Weiß-Spiel fällt aus

Die Austragung der Regionalliga-Partie zwischen der SG Sonnenhof Großaspach und TuS Rot-Weiß Koblenz lässt weiter auf sich warten. Auch die für diesen Mittwoch vorgesehene dritte Ansetzung der Begegnung fällt witterungsbedingt aus. Am frühen Vormittag erreichte die Rot-Weißen die Nachricht, dass weder der Rasenplatz im Stadion noch der angrenzende Kunstrasenplatz bespielbar ist. Das Spiel ist nun für den 24.02. um 18:00 Uhr neu terminiert worden. Für Koblenz geht's somit am Samstag, 14 Uhr, mit dem ersten Rückrundenspiel beim SSV Ulm weiter.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Ära O'Donnokoé endet bei Rot-Weiß Koblenz

Aufstiege bis hin in die Regionalliga, der Gewinn des Rheinlandpokals und damit verbunden der Einzug in den DFB-Pokal - Guido O'Donnokoé hat in offizieller Funktion bei Rot-Weiß Koblenz einige Sternstunden erlebt. Sichtlich bewegt sprach er im Frühsommer 2019 vom „Wunder vom Oberwerth", als die Mannschaft den Sprung in die Viertklassigkeit realisiert hatte, in der das Team nun seine zweite Saison bestreitet.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rot-Weiß legt nach: 3:2-Sieg in Alzenau

Anderthalb Jahre lang musste Rot-Weiß Koblenz in der Fußball-Regionalliga Südwest auf seinen ersten Auswärtssieg warten, und dann holte die Mannschaft von Trainer Heiner Backhaus nur vier Tage nach dem Premierenerfolg bei der TSG Hoffenheim II bei ihrer nächsten Gelegenheit direkt den nächsten Dreier. Koblenz setzte sich beim FC Bayern Alzenau mit 3:2 (2:1) durch und schaffte den Anschluss zum unteren Tabellenmittelfeld. Der Tabellenelfte FC Gießen ist nur noch zwei Zähler entfernt – und die Rot-Weißen haben noch das Nachholspiel bei der SG Sonnenhof Großaspach am Mittwochabend in der Hinterhand.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rot-Weiß Koblenz verpflichtet Sabani

Nach fünfeinhalb Jahren hat Benko Sabani seine fußballerische Heimat wieder auf dem Oberwerth. Der gebürtige Koblenzer, der einst im B-Jugend-Alter zu Borussia Mönchengladbach wechselte und dort die nächsten Stationen in der A-Jugend und der Bundesliga-Reserve der Fohlen wahrnahm, schließt sich mit sofortiger Wirkung Südwest-Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz an. „Wir freuen uns auf einen tollen Spieler aus der Region", sagt der Sportliche Leiter Christian Noll zur Verpflichtung des 21-Jährigen. Der defensive Mittelfeldspieler trainierte schon im Sommer bei Rot-Weiß mit, unterschrieb dann jedoch einen Dreijahresvertrag beim niederländischen Klub FC Emmen. Dieser Kontrakt ist inzwischen aufgelöst, und der kosovarische U21-Nationalspieler wechselt in seine Heimat.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Rot-Weiß feiert ersten Regionalliga-Auswärtsdreier

Einige Male waren sie schon dicht dran, am Dienstagabend hat es für TuS Rot-Weiß Koblenz jetzt auch auswärts mit drei Punkten geklappt. Im 20. Regionalliga-Spiel auf fremdem Platz feierte die Elf vom Oberwerth ihren ersten Dreier, durch den sie mit ihrem Gegner, der TSG Hoffenheim II, nach Punkten gleichzog. 22 Zähler stehen nun auf den Konten beider Teams. Nach der vermeidbaren Niederlage gegen die Freiburger Reserve tat der 2:0 (2:0)-Sieg im Kraichgau gegen einen weiteren Bundesliga-Unterbau richtig gut.

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.