Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Serrano verlässt Koblenz

Der defensive Mittelfeldspieler Juanjo Serrano, den Regionalligist TuS Rot-Weiß Koblenz erst vor wenigen Wochen von Inter Leipzig verpflichtet hatte, steht nicht mehr länger in Diensten der Oberwerther. Der Spanier kehrt aus privaten Gründen in seine Heimat zurück.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vom „Bölle" aufs Oberwerth: Rot-Weiß leiht Müller aus

Leon Müller ist am Samstagvormittag der erste Spieler von Rot-Weiß Koblenz auf dem Oberwerth. Schon eine Stunde vor dem Beginn der Trainingseinheit betritt er den Eingang des Stadions, denn bevor der 20-Jährige die Schuhe schnürt und sich beim Mannschaftsfototermin inmitten der Kollegen positioniert, stehen erst noch das Willkommenheißen an. Es ist die erste richtige Kontaktaufnahme mit dem Team, für das Müller in der am Dienstagabend mit dem Heimspiel gegen den SSV Ulm beginnenden Saison aufläuft.

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Hinweise für die Heimspiele in der Regionalliga Südwest 2020/21

Aufgrund der Corona Pandemie, sind in Absprache mit den Behörden der Stadt Koblenz, der Polizei sowie dem Sicherheitsdienst, u.a. die folgenden Regelungen getroffen worden, um im Rahmen der gültigen Corona-Bekämpfungsverordnung, Spiele im Stadion Oberwerth austragen zu dürfen: 

  • Das Stadion öffnet immer eine Stunde vor dem Spiel
  • Es gilt eine Obergrenze von 350 Zuschauern
  • Gästefans sind nicht zugelassen
  • Eintrittskarten gibt es nur an der Tageskasse

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

Generalprobe endet remis

TuS Rot-Weiß Koblenz hat die Generalprobe vor dem Regionalliga-Saisonstart am Dienstag, 1. September, 18 Uhr, im Stadion Oberwerth gegen den SSV Ulm mit einem 1:1-Unentschieden gegen den Oberligisten Eintracht Trier abgeschlossen. „Wir konnten noch einmal wichtige Erkenntnisse mitnehmen gegen einen starken Oberligisten, der für mich zu den Aufstiegsaspiranten zählt", sagte Rot-Weiß-Trainer Heiner Backhaus.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Ein Test mit schweren Beinen

Englische Wochen sind in der Anfangsphase der Regionalliga-Saison 2020/21 eher der Alltag als die Ausnahme. Vor diesem Hintergrund nutzte Rot-Weiß Koblenz das Testspiel beim 1. FC Kaiserslautern II zu Simulationszwecken. Trainer Heiner Backhaus wollte sehen, wie sich seine Mannschaft mit schweren Beinen präsentiert und hatte nicht nur nach der Niederlage im Rheinlandpokal-Halbfinale gegen den FC Karbach die Trainingsbelastung mit drei Tagen à zwei Einheiten extrem hoch gehalten, auch in den Stunden vor der Begegnung in Mehlingen gaben die Spieler, die nicht zur Anfangself zählten, auf dem Trainingsplatz noch einmal Vollgas. „Angesichts dieser Vorzeichen hat die Mannschaft es gut gemacht", sagte Backhaus trotz der 0:1 (0:0)-Niederlage beim Oberligisten. In der ersten Hälfte vergab Rot-Weiß drei, vier hundertprozentige Gelegenheiten, während die „Roten Teufel" überhaupt nicht gefährlich zum Abschluss kamen. Nach mehreren Wechseln verlor Rot-Weiß etwas seinen Spielfluss und die jungen Gastgeber erzielten durch Tom Woiwod zum Siegtreffer (66.). Durch den Sieg des SSV Ulm Württemberg-Pokal steht seit Samstag auch fest, dass das Koblenzer Heimspiel gegen die Spatzen vorgezogen wird, und zwar auf den 1. September.

Rot-Weiss Koblenz

TuS Rot-Weiss Koblenz Fussball

0261- 32821

info@rwk-fussball.net

Parkstrasse 7 - 56075 Koblenz

© 2017 Vorstadtkult. All Rights Reserved. Designed By ONX

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.